Das könnte Sie auch interessieren

Narkose bei Kleinkindern: Mögliche Verwirrtheit bleibt folgenlos

Sind kleine Kinder nach einer Narkose verwirrt und unruhig müssen Eltern nicht besorgt sein. Dieses postoperative Delirium tritt bei etwa 35% der Kinder auf und bleibt ohne Folgen. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen US-Studie.

Ein operativer Eingriff unter Narkose ist vor allem bei kleinen Kindern für den Patienten selbst und auch für seine Eltern oft eine angespannte Situation. „Im Wartezimmer zu sitzen, während ihr Kind operiert wird, ist für Eltern immer eine belastende Zeit. Und es ist noch beunruhigender zu sehen, wie ihr Kind aus der Narkose aufwacht und sich ungewöhnlich verhält, sich nicht trösten lässt, unbeteiligt wirkt, nicht reagiert und verwirrt scheint“, erklärt Dr. Amira Joseph, M.D., Anästhesiologe an der Mayo Clinic College of Medicine, Rochester, Minnesota und Hauptautor einer aktuellen Studie zum postoperativen Delirium bei Kleinkindern. „Wir wollten sehen, ob es einen Zusammenhang zwischen den Kindern gibt, die ein postoperatives Delirium zeigten – ein häufiges Problem, das bei kleinen Kindern nach einer Operation auftritt – und Verhaltensänderungen drei Monate später.“

Insgesamt 68 Kinder im Vorschulalter im Alter von 2,5 bis 6 Jahren wurden zwischen September 2018 und Februar 2021 in die Studie aufgenommen. Das Verhalten wurde mit dem Behavior Assessment System for Children zweimal gemessen – präoperativ (von einer Woche bis zu einem Tag vor der Anästhesie) und drei Monate postoperativ. HNO-Operationen wurden am häufigsten durchgeführt. Die mittlere Anästhesiedauer betrug 75 Minuten. 35% der Kinder erlebten ein postoperatives Delirium.

Die Studie ergab, dass unabhängig vom Delirium drei Monate nach der Operation keine messbaren Verhaltensprobleme auftraten. „Es war bisher nicht bekannt, ob diese Verwirrtheit nach einer Narkose das Verhalten von Kindern längerfristig beeinflusst“, berichtete Dr. Joseph. „Unsere Studie gibt Gesundheitsdienstleistern und Eltern von Kindern, die operiert werden müssen, die Gewissheit, dass es langfristig keine Verhaltensprobleme geben wird, wenn eine Vollnarkose verabreicht wird.“

Die Ergebnisse dieser Studie wurden auf dem Anesthesiology Annual Meeting 2022 vom 13. bis 17. Oktober in San Francisco vorgestellt.

Quellen: Newswise, American Society of Anesthesiologists (ASA)

Januar 2023


Arzt-Homepage bei www.anaesthesisten-im-netz.de

Im Anästhesisten-Verzeichnis können Patienten z.B. nach einem geeigneten Schmerzmediziner in der Nähe suchen oder bei einem geplanten ambulanten Eingriff ihren Anästhesisten.

Auch Praxen, OP-Zentren und Kliniken, die freiberufliche Unterstützung benötigen, können hier eine Anästhesistin bzw. einen Anästhesisten (Honorar-Ärzte) aus der näheren Umgebung suchen.

Präsentieren Sie sich mit einer Arzt-Homepage im Anästhesisten-Verzeichnis!

Informationen und Anmeldung: www.monks-aerzte-im-netz.de