Opioide

Die umgangssprachlich auch als Opiate bezeichneten Opioide sind die stärksten verfügbaren Schmerzmittel. Schmerzmediziner unterscheiden schwach wirksame Opioide von stark wirksamen. Die schwach wirksamen Opioide werden in der WHO-Stufe 2 eingesetzt, die stark wirksamen in WHO-Stufe 3. Sie docken an körpereigenen Rezeptoren an und wirken auf diese Weise schmerzhemmend. Zum Einsatz kommen sie vornehmlich bei Tumorschmerzen, nach Verletzungen und bei Operationen. Opioide werden entweder gespritzt oder eingenommen. Außerdem stehen sie als Nasenspray oder Pflaster zur Verfügung.

Eine Sonderform eines Opioids ist der Wirkstoff Tapentadol. Er dockt an den gleichen Rezeptoren an wie Opioide und hemmt zugleich die Wiederaufnahme von Noradrenalin. Analog hemmt eine Klasse der Antidepressiva die Wiederaufnahme von Noradrenalin. Tapentadol wird daher bei neuropathischen Schmerzen eingesetzt.

Der Schmerzmediziner muss unter Berücksichtigung von Vor- und Begleiterkrankungen die geeigneten Wirkstoffe bei Bedarf gezielt auswählen. Z.B. sind nicht alle Opioide gleichermaßen für geriatrische Schmerzpatienten geeignet.

Schwach wirksame Opioide:

Tramadol, Tilidin + Naloxon
zum Einnehmen: Dihydrocodein

Stark wirksame Opioide:

Buprenorphin, Fentanyl, Hydromorphon, Morphin, Oxycodon

MOR-NRI:

Tapentadol

Quellen:
Der WHO-Stufenplan in E. Beubler, „Kompendium der medikamentösen Schmerztherapie“, Springer-Verlag, Wien, 2012
Rote Liste
Dt. Schmerzliga

äin-red

Autor/Autoren: Sabine Ritter, Moni Traute

Experte: Dr. med. Jan-Peter Jansen, Berlin

Letzte Aktualisierung: 21.11.2016


Weitere Gesundheitsthemen

Frauengesundheit   www.frauenaerzte-im-netz.de

HNO-Heilkunde   www.hno-aerzte-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin    www.internisten-im-netz.de

Kindergesundheit    www.kinderaerzte-im-netz.de

Lungenheilkunde   www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie   www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org

 


Arzt-Homepage bei www.anaesthesisten-im-netz.de

Im Anästhesisten-Verzeichnis können Patienten z.B. nach einem geeigneten Schmerzmediziner in der Nähe suchen oder bei einem geplanten ambulanten Eingriff ihren Anästhesisten.

Auch Praxen, OP-Zentren und Kliniken, die freiberufliche Unterstützung benötigen, können hier eine Anästhesistin bzw. einen Anästhesisten (Honorar-Ärzte) aus der näheren Umgebung suchen.

Präsentieren Sie sich mit einer Arzt-Homepage im Anästhesisten-Verzeichnis!

Informationen und Anmeldung: www.monks-aerzte-im-netz.de