Schmerzen vorbeugen

© Orlando Florin Rosu - Fotolia.com

Ein gesunder Mensch hat keine Schmerzen. Zur Vorbeugung von Schmerzen eignet sich daher alles, was dem Erhalt der Gesundheit dient. Hierzu gehören eine ausgewogene Ernährung, regelmäßige Bewegung und eine ausgeglichene Work-Life-Balance. Weiter tragen Zufriedenheit im Beruf, eine harmonische Partnerschaft, Freunde und erfüllende Hobbys dazu bei.

Umgekehrt ist es erwiesen, dass Belastungen wie Stress, Ärger, Ängste oder Depressionen sowie Einsamkeit, der Verlust des Arbeitsplatzes oder fehlende Anerkennung Schmerzen begünstigen können.

Aktiv-Sein schützt

Vielfach wird auch Bewegungsmangel für die Entstehung von Schmerzen verantwortlich gemacht. Insbesondere Menschen mit überwiegend sitzender Tätigkeit sollten daher regelmäßig spazieren gehen und sich mindestens 2-3x pro Woche sportlich betätigen. Sofern keine medizinischen Einwände bestehen, ist alles erlaubt, was Spaß macht!

Schmerzen rechtzeitig behandeln

Wenn akute Schmerzen auftreten, ist es wichtig, dass diese effektiv behandelt werden, damit sich kein Schmerzgedächtnis ausbildet bzw. keine chronischen Schmerzen daraus entwickeln. Daher sollten Patienten mit Schmerzen, die nicht innerhalb von einer Woche wieder verschwinden, oder immer wiederkehren, einen Arzt bzw. Schmerztherapeuten aufsuchen.

Quellen:
Dorothea von der Laage, Silvia Starke: Patientenatlas „Schmerz“, 2012
Robert F. Schmidt, Florian Lang, Manfred Heckmann: „Physiologie des Menschen“, Heidelberg 2010
Amrei Wittwer, Gerd Folkers: „Schmerz: Innenansichten eines Patienten und was die Wissenschaft dazu sagt“, 2016

Autor/Autoren: Sabine Ritter

Experte: Dr. med. Jan-Peter Jansen, Berlin

Letzte Aktualisierung: 28.11.2016


Eintrag bei www.anaesthesisten-im-netz.de

Im Anästhesisten-Verzeichnis können Patient:innen z.B. nach einer/einem geeigneten Schmerzmedizinerin/Schmerzmediziner in der Nähe suchen oder bei einem geplanten ambulanten Eingriff ihre/n Anästhesistin/Anästhesisten.

Auch Praxen, OP-Zentren und Kliniken, die freiberufliche Unterstützung benötigen, können hier eine Anästhesistin bzw. einen Anästhesisten (Honorar-Ärztinnen/Honorar-Ärzte) aus der näheren Umgebung suchen.

Präsentieren Sie sich mit einem Eintrag im Anästhesie/Schmerzmedizin-Verzeichnis!

Informationen und Anmeldung: www.monks-aerzte-im-netz.de