Welttag der Patientensicherheit

Das Thema "Patientensicherheit" ist ein wichtiges und umfangreiches Thema. Hierzu gehört auch die Risikominderung unerwünschter Arzneiwechselwirkungen, die im Fokus des diesjährigen Welttages der Patientensicherheit am 17. September steht.

Kopfschmerzen und Migräne verursachen Leid und hohe Kosten

Am 12. September ist Europäischer Kopfschmerz- und Migränetag. Zeit um für diese Schmerzen und ihre Auswirkungen auf die Lebensqualität und den Job der Betroffenen zu sensibilisieren.

Cannabis in der Schmerzmedizin

Mehr als drei Viertel aller Cannabis-Verordnungen erfolgen mit der Indikation "Chronische Schmerzen". Dies verdeutlicht den Bedarf an wirkungsvollen Therapieverfahren auf diesem Sektor und unterstreicht die Notwendigkeit methodisch belastbarer Studien.

Tipps gegen Hitze: Trinken Sie ausreichend und suchen Sie Schattenplätze

Bayerns Gesundheits- und Pflegeminister Klaus Holetschek warnt vor gesundheitlichen Risiken durch die aktuelle Sommer-Hitze insbesondere für ältere Menschen.

Aktuelle Studie: Risikofaktoren für chronische Schmerzen nach einer OP untersucht

Postoperative Schmerzen verschwinden meist nach wenigen Tagen – bei einigen Operierten können sich daraus jedoch chronische Schmerzen entwickeln. In einer niederländisch-deutschen Studie wurden einige Risikofaktoren hierfür benannt.

Tag der Organspende: Richtig. Wichtig. Lebenswichtig.

Richtig. Wichtig. Lebenswichtig. - Dies ist das Motto des diesjährigen Tages der Organspende am 4. Juni. Erste Ergebnisse einer bundesweiten Befragung bestätigen die positive Einstellung zur Organspende in der Bevölkerung.

Anästhesisten engagieren sich für die Ukraine

Der Berufsverband Deutscher Anästhesisten (BDA) und die Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI) unterstützen und begleiten die Aktion des Uniklinikums Schleswig-Holstein „UKSH hilft Ukraine“.

Intensivmediziner: Viele Corona-Kranke wieder auf Normalstationen

Entspannt sich die Corona-Lage? Zumindest sind die Intensivstationen nicht überfüllt und es können viele Covid-19-Patienten auf den Normalstationen behandelt werden.

Rückenschmerzen: Ultraschall ermöglicht zielgerichtete Schmerztherapie

Fehlbelastungen, Nervenschäden und Verschleiß an der Wirbelsäule können zu schmerzhaften Bewegungseinschränkungen führen. Per Ultraschall begleitete Injektionen in Wirbelgelenke oder an die Nervenwurzeln können Schmerzen reduzieren.

Versorgungsauftrag gefährdet!

In einem offenen Brief an Jens Spahn warnen die Anästhesisten, dass die Erfüllung des Versorgungsauftrags nicht mehr gewährleistet ist. Ihre Sorge gilt vor allem Herzinfarkt-Patienten und Schwerverletzten.

Covid-19: Exodus in der Pflege wird Menschenleben kosten

Der Berufsverband Deutscher Anästhesisten warnt vor einer drohenden Verschiebung von Operationen und vor der Überbelastung von Pflegepersonal, Ärztinnnen und Ärzten.

Moderne Narkose wird über 175 Jahre alt

Die moderne Narkose wird im Herbst 2022 über 175 Jahre alt! Pro Tag finden in Krankenhäusern über 40.000 Narkosen und weitere Anästhesie-Leistungen statt.

Herzstillstand kann jeden treffen

In jedem Alter kann das Herz plötzlich stehen bleiben und schnelle Hilfe ist dann so wichtig - hierfür möchten Notärzte in der „Woche der Wiederbelebung“ vom 20. bis 26. September 2021 sensibilisieren.

Herzdruckmassage rettet Leben - nicht nur bei der Fußball-EM

Notfallmediziner machen nach dem Kollaps des dänischen Nationalspielers Christian Eriksen während der Fußball-EM auf die Bedeutung der Herzdruckmassage und auf die Erste Hilfe „prüfen, rufen, drücken“ aufmerksam.

Idealer Zeitpunkt für planbare Eingriffe in Zeiten von Covid-19

Anästhesisten (BDA/DGAI) und Chirurgen (BDC/DGCH) sprechen gemeinsame Empfehlungen zur Terminierung von planbaren Eingriffen nach einer Covid-19-Infektion sowie zur Covid-19-Impfung im Rahmen anstehender Operationen aus.

Treffer 1 bis 15 von 64
<< Erste < Vorherige 1-15 16-30 31-45 46-60 61-64 Nächste > Letzte >>

Arzt-Homepage bei www.anaesthesisten-im-netz.de

Im Anästhesisten-Verzeichnis können Patienten z.B. nach einem geeigneten Schmerzmediziner in der Nähe suchen oder bei einem geplanten ambulanten Eingriff ihren Anästhesisten.

Auch Praxen, OP-Zentren und Kliniken, die freiberufliche Unterstützung benötigen, können hier eine Anästhesistin bzw. einen Anästhesisten (Honorar-Ärzte) aus der näheren Umgebung suchen.

Präsentieren Sie sich mit einer Arzt-Homepage im Anästhesisten-Verzeichnis!

Informationen und Anmeldung: www.monks-aerzte-im-netz.de