Chronische Kopfschmerzen ganzheitlich behandeln

Bei häufigen Kopfschmerzen hilft keine einseitige Akuttherapie, sondern nur eine multimodale Behandlung, die verschiedene Aspekte berücksichtigt.

Intensivstation: Was sollten Besucher beachten

Besuche von Freunden und Angehörigen sind auch auf der Intensivstation durchaus erwünscht und für den Patienten wichtig. Dabei sind häufigere Kurzbesuche besser als einer ausgedehnter Besuch, um den Patienten nicht zu sehr anzustrengen.

Cannabis-Konsum beeinträchtigt Narkose

Regelmäßiger Konsum von Cannabis (THC) kann die Narkose bei operativen Eingriffen ungünstig beeinflussen. Daher ist bei der „Drogen-Abfrage“ im Anästhesie-Vorgespräch bzw. im Narkose-Fragebogen, auch an möglichen Hasch-Konsum zu denken.

Erhöhte Gefahr für Herzinfarkt an Festtagen

Schmerzen in der Brust, Übelkeit, Atemnot: Weihnachtsstress kann das Herz belasten. Daher ist es wichtig, Anzeichen für einen Herzinfarkt ernst zu nehmen - und bei konkretem Verdacht auch über die Feiertage mit dem Notruf nicht zu zögern.

Schmerzpatienten profitieren von GesundheitsApps

Die Zahl der Schmerzpatienten wächst, doch ihre Versorgung vor Ort ist oft suboptimal. Schafft Telemedizin hier Abhilfe? Auf jeden Fall, sagen Experten. Daher bieten viele Praxen ihren Patienten die App "Anästhesie & Schmerzmedizin" an.

Wetter beeinflusst Schmerzempfinden

Es scheint doch mehr als ein volkstümlicher Glaube zu sein: Einer aktuellen Studie zufolge kann schlechtes Wetter das Schmerzempfinden von Menschen mit chronischen Schmerzerkrankungen wie Arthritis (Gelenkentzündung z.B. bei Rheuma oder Gicht) verstärken.

Welt-Kopfschmerz-Tag 2019

Wer unter häufigen Kopfschmerzen leidet, weiß, dass diese die Lebensqualität stark beeinträchtigen können. Der Welt-Kopfschmerz-Tag am 5. September möchte auf den oft großen Leidensdruck der Betroffenen aufmerksam machen.

Herzstillstand - sofortige Hilfe ist entscheidend

Herzstillstand - bei der Reanimation zählt jede Minute. Helfer vor Ort können Leben retten. Deshalb ist es wichtig, Erste-Hilfe-Kenntnisse regelmäßig aufzufrischen und den Mut zu haben, diese anzuwenden. Dafür steht auch der Internationale Tag der Ersten Hilfe am 14.9.

Die 112 nur im Notfall wählen!

Ein akuter Notfall gehört in die Notaufnahme. Patienten mit nicht lebensbedrohlichen Beschwerden dagegen nicht. Dafür gibt es auch am Wochenende und nachts Alternativen. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will mit einem neuen Gesetzentwurf die Notaufnahmen entlasten.

Richtig vorbereitet für den OP-Tag

Bei Ihnen ist ein medizinischer Eingriff geplant? Zu Ihrer eigenen Sicherheit müssen Sie einige Punkte im Vorfeld und am Tag der Operation (OP) beachten. Im Anästhesie-Vorgespräch werden Sie hierzu aufgeklärt.

Aktionstag gegen Schmerz

Unter dem Motto „Bewusstsein schaffen“ startet am 4. Juni der 8. deutschlandweite „Aktionstag gegen den Schmerz“ - initiiert von der Dt. Schmerzgesellschaft, unterstützt von der Dt. Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin (DGAI). Denn immer noch sind viele Schmerzpatienten unterversorgt.

Rückenschmerzen im Alltag vorbeugen

Viele Menschen leiden an Rückenschmerzen. Um den Rücken nicht noch mehr zu belasten, ist es wichtig, im Alltag auf eine rückenschonende Haltung zu achten. Dies gilt auch bei der Garten- und Hausarbeit bzw. beim Frühjahrsputz.

Übelkeit nach der Narkose nicht immer vorhersehbar

Übelkeit und Erbrechen gehören zu den häufigsten postoperativen Nebenwirkungen. Neben Kriterien wie Geschlecht, Raucher-Status und Neigung zu Reiseübelkeit kann auch eine bestimmte Gen-Variante diese Probleme nach der Narkose begünstigen.

Modellprojekt "Wiederbelebung" - Schüler lernen Herzdruckmassage

Schüler in Nordrhein-Westfalen lernen im Unterricht Techniken der Wiederbelebung. Denn Menschen mit einem Herzstillstand können oft nur dank mutiger und geschulter Ersthelfer überleben. Das Modellprojekt soll auf mehr Schulen ausgeweitet werden.

Tag der Ersten Hilfe: Bei eingeatmetem Fremdkörper schnell handeln

Anlässlich des "Tages der Ersten Hilfe" am 8. September warnen Notfallmediziner vor Erstickungsgefahr durch kleine Gegenstände in den Luftwegen. Lesen Sie hier, was bei einem verschluckten oder eingeatmeten Fremdkörper zu tun ist.

Treffer 1 bis 15 von 33
<< Erste < Vorherige 1-15 16-30 31-33 Nächste > Letzte >>

Weitere Gesundheitsthemen

Frauengesundheit   www.frauenaerzte-im-netz.de

HNO-Heilkunde   www.hno-aerzte-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin    www.internisten-im-netz.de

Kindergesundheit    www.kinderaerzte-im-netz.de

Lungenheilkunde   www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie   www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org

 


Arzt-Homepage bei www.anaesthesisten-im-netz.de

Im Anästhesisten-Verzeichnis können Patienten z.B. nach einem geeigneten Schmerzmediziner in der Nähe suchen oder bei einem geplanten ambulanten Eingriff ihren Anästhesisten.

Auch Praxen, OP-Zentren und Kliniken, die freiberufliche Unterstützung benötigen, können hier eine Anästhesistin bzw. einen Anästhesisten (Honorar-Ärzte) aus der näheren Umgebung suchen.

Präsentieren Sie sich mit einer Arzt-Homepage im Anästhesisten-Verzeichnis!

Informationen und Anmeldung: www.monks-aerzte-im-netz.de