Das könnte Sie auch interessieren

Positiver Trend bei Organspenden in Deutschland

Nach der politischen Diskussion um das Thema "Organspende" nimmt die Zahl der freiwilligen potenziellen Organspender deutlich zu.

© VAlex - Fotolia.com

Das Interesse am Thema Organspende und die Zahl der tatsächlich gespendeten Organe sind nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) spürbar gestiegen. "Das Interesse am Thema ist groß wie nie", sagte Spahn in Berlin anlässlich des Tages der Organspende am 6. Juni. In den ersten vier Monaten des Jahres seien fast 2,5 Millionen Organspendeausweise und Flyer bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung bestellt worden - das sei eine halbe Million mehr als im Vorjahreszeitraum. Zudem sei die Zahl der Organspender von Januar bis Mai um mehr als 8 Prozent gestiegen.

Nach Angaben der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) gab es 410 Organspender in dieser Zeit. Die Zahl der transplantierten Organe sei im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von 1.254 auf 1.300 gestiegen. DSO-Vorstand Axel Rahmel erklärte, dass Deutschland im Vergleich zu anderen Ländern, wo es in der Corona-Pandemie zu massiven Einbrüchen bei den Organspenden gekommen sei, mit mehr als einem "blauen Auge" davongekommen sei.

Im Januar hatte der Bundestag eine Reform beschlossen, die auf mehr Impulse setzt, damit sich mehr mögliche Organspender auch konkret entscheiden. Rahmel rief dazu auf, sich mit dem Thema weiter auseinanderzusetzen. Nach wie vor würden 9.000 Menschen auf ein Spenderorgan warten. "Jeder Mensch, der ein Organspender ist, kann über seinen Tod hinaus bis zu acht Menschen ein neues Leben schenken."

Quelle: dpa

Juni 2020


Weitere Gesundheitsthemen

Frauengesundheit   www.frauenaerzte-im-netz.de

HNO-Heilkunde   www.hno-aerzte-im-netz.de

Allgemeine & Innere Medizin    www.internisten-im-netz.de

Kindergesundheit    www.kinderaerzte-im-netz.de

Lungenheilkunde   www.lungenaerzte-im-netz.de

Neurologie & Psychiatrie   www.neurologen-und-psychiater-im-netz.org

Arzt-Homepage bei www.anaesthesisten-im-netz.de

Im Anästhesisten-Verzeichnis können Patienten z.B. nach einem geeigneten Schmerzmediziner in der Nähe suchen oder bei einem geplanten ambulanten Eingriff ihren Anästhesisten.

Auch Praxen, OP-Zentren und Kliniken, die freiberufliche Unterstützung benötigen, können hier eine Anästhesistin bzw. einen Anästhesisten (Honorar-Ärzte) aus der näheren Umgebung suchen.

Präsentieren Sie sich mit einer Arzt-Homepage im Anästhesisten-Verzeichnis!

Informationen und Anmeldung: www.monks-aerzte-im-netz.de